#1

Konto in Italien??

in Leben in Italien 15.10.2014 13:01
von Grotte di Castro • 1 Beitrag

Hallo liebe Forumsmitglieder,
ich beabsichtige, mir eine Wohnung in Italien zuzulegen.
Dazu eine Frage: Kann ich laufende Kosten (Wasser,Strom, Steuern) seit
SEPA über mein deutsches Konto abwickeln, oder brauche ich zwingend
ein italienisches Konto?
Freue mich auf Antworten

nach oben springen

#2

RE: Konto in Italien??

in Leben in Italien 19.10.2014 18:36
von montevecchietto • 1 Beitrag

Ohne Konto in Italien wird es wohl nicht gehen. Die Stromgebühren können Sie automatisch abbuchen lassen, aber nur bei einer italienischen Bank, und auch das funktioniert nicht immer zuverlässig. Die Immobilien - und Gemeindesteuern (IMU,TASI) müssen Sie
selbst berechnen oder berechnen lassen und mittels eines Steuerformulars bezahlen, Müllgebühren(TARI) mit Erlagschein. Das alles ist von
Deutschland aus meines Wissens kaum zu machen. Darüberhinaus sind die Bezahlungsmodalitäten oft von Gemeinde zu Gemeinde verschieden
und auch für italienische Verhältnisse chaotisch. Die Regierung überlegt derzeit Vereinfachungen und eine Zusammenlegung der verschiedenen
Tarife.Überdies hängt die Immobiliensteuer auch davon ab, ob Sie den Hauptwohnsitz in Italien haben(prima casa) oder ihr Haus nur zu Ferienzwecken nützen. Im ersteren Fall kann es auch böse steuerliche Überraschungen geben. Sie sollten sich auf jeden Fall bei SGI umfassend beraten lassen. Wenn Sie nur die Ferien in Italien verbringen wollen, ist eine Vertrauensperson vor Ort sehr hilfreich (Kontrolle des Objekts, Durchsicht der Post, Bezahlung der Gebühren usw.)
Viel Glück und beste Grüße aus den Marken

nach oben springen

#3

RE: Konto in Italien??

in Leben in Italien 16.11.2014 17:04
von noch ohne namen
avatar

Y

Zitat von Grotte di Castro im Beitrag #1
Hallo liebe Forumsmitglieder,
ich beabsichtige, mir eine Wohnung in Italien zuzulegen.
Dazu eine Frage: Kann ich laufende Kosten (Wasser,Strom, Steuern) seit
SEPA über mein deutsches Konto abwickeln, oder brauche ich zwingend
ein italienisches Konto?
Freue mich auf Antworten



Hallo, grundsätzlich geht auch alles von Deutschland aus, man muß nicht zwingend abbuchen lassen sondern kann auch überweisen.
Das einzige Problem ist der Postweg, aber auch da gibt es Möglichkeiten das man die Post nach Deutschland bekommt oder sie via Internet einsehen kann in dem man sich bei Enel, Telecom usw. registriert.
Das einzigste Problem sind die Steuern, unabhängig ob man ein Konto hat oder nicht, die sind noch eine Bringschuld und man muß sich selbst darum kümmern wieviel man bezahlen muß.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Menegatti
Forum Statistiken
Das Forum hat 56 Themen und 124 Beiträge.